Mittwoch, 25. Februar 2015

Eine Martha die keine ist....


Für mich ist wieder mal ein neues Oberteil entstanden. Stillfreundlich natürlich... ;-)
Was ist da naheliegender als eine Martha zu nähen? Zumal der Schnitt bei mir gut sitzt.
Daher habe ich den Schnitt als Grundlage genommen. Und abgewandelt - ziemlich viel abgewandelt. Eigentlich kann man nicht mehr wirklich erkennen, dass es mal eine Martha war...
Die typische Unterteilung unter der Brust ist verschwunden. Es ist weder Kragen noch Kapuze noch normaler Rund- bzw. V-Ausschnitt des Schnittes vorhanden. Nur die Ärmel sind noch Original und auch die Länge ist unverändert.

Statt das Oberteil zweiteilig aufzubauen und so stillfreundlich zu machen, habe ich mich für eine Knopfleiste entschieden. Ich habe also den "normale" Martha-Ausschnitt in der Mitte aufgeschnitten, oben den Übergang von Ausschnitt zur Knopfleiste abgerundet und mit Bündchen versehen. Damit die Nahtzugabe nicht blöd absteht und möglicherweise knubbelt, habe ich diese mit einem Zierstich festgehäht. Ich habe mir wirklich Mühe gegeben dabei nicht zu dehnen, aber so ganz ist es mir wohl nicht geglückt, da der Stoff an der Ziernaht hin und wieder sich wellt. Netterweise fällt es getragen nicht so sehr auf.



Und weil ich schon "Deko" (Ziernähte) an meinem Oberteil habe, mussten natürlich auch wieder die Puffärmel-Version genäht werden. Wenn schon, denn schon... Wenn mir das vor nicht allzulanger Zeit gesagt hätte... Aber momentan mag ich es mich weiblicher bzw. nicht so sportlich zu kleiden. Das müssen die Mama-Hormone sein... ;-)



Und weil mir meine "Martha", die nicht wirklich eine ist, so gut gefällt, stelle ich sie bei MeMadeMittwoch vor.
Was sagt ihr- hättet ihr den Marthagrundschnitt erkannt?

Verlinkt mit: MeMadeMittwoch
Schnitt: Martha von das Milchmonster, in abgewandelt
Stoff: Jersey vom Stoffmarkt

Kommentare:

  1. Tolle FARBKOMBI - gefälltmir sehr gut.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus! So ein Shirt wird auch in meine stillfreundliche Kollektion kommen, denn die Druckknöpfe lassen sich bestimmt schneller öffnen als diese typischen Minminiminiknöpfe, die mich schon beim letzten Mal Stillen genervt haben.

    AntwortenLöschen
  3. Auch mir gefällt die Farbkombi sehr gut!
    Und der Ausschnitt a la Henley! Super. Die Wellen sieht man getragen tatsächlich nicht.
    Jersey kann auch nett sein :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Super schönes Shirt, auch die Farbkombination ist gelungen. Aber die Martha, die hätte ich so nicht erkannt.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen