Dienstag, 13. Oktober 2015

Geburtstagsshirt...

Erst einmal vielen Dank für die lieben Kommentare zu meiner Chino-Hose. Ich hätte mir während des Nähens und Zweifelns nicht im Traum daran gedacht, dass sie so gut ankommt.

Ich habe euch noch gar nicht das Geburtstags-Shirt vom Äffchen gezeigt. Ehrlich gesagt, hatte ich auf bessere Fotos gehofft, aber das Kapuzen-Shirt wurde natürlich kurz vor knapp fertig und dann gleich verpackt. Und immer wenn das Äffchen es an hatte, mochte er nicht wirklich Fotos machen... Mittlerweile sieht man dem Shirt an das es sehr gerne getragen wird...
Nichts destotrotz möchte ich es euch gerne zeigen, weil ich das erste mal appliziert habe und ein klitzekleines bisschen stolz bin dass es recht gut gelungen ist.

Inspiriert zu dem Hoodie wurde ich vom Äffchen selbst. Er sagt nämlich immer "wenn ich mal groß bin, dann habe ich auch ein Skatboard". Und da er an seinem Geburtstag für alle merklich ein bisschen älter (größer) geworden ist, musste einfach ein Skater-Shirt her...

Die Vorlage vom Skater stammt von einem Internetfoto.
Besonders cool finde ich, dass der Schirm vom Cappi sogar 3D ist und je nach Sonnenstand das Gesicht des Skaters verschattet. Wie in echt eben ;-)


Außerdem  gibt es das obligatorische Alter auf dem Shirt. Abgesehen davon dass ich es nicht sonderlich mag wenn das Alter so plakativ auf Brust oder Rücken steht, fand ich die Position auf dem Ärmel für die Zahl sehr passend.


 Den Saum habe ich im Lagen-Look gemacht.


Und natürlich musste eine Kapuze an Shirt, weil das Äffchen Kapuzen liebt. Auch wenn die einen "echten" Skater wohl in den Wahnsinn treiben würde.


Besonders gefällt mir, dass sich Kapuzenteile so stark überlappen.


Und damit es hinten schön ordentlich aussieht, habe ich die Naht mit Einfassstreifen verblendet. Allerdings habe ich nicht beachtet, dass beides, also die starke Überlappung und der Einfassstreifen, sich auf die Dehnbarkeit des Halsausschnitts auswirkt. Zum Glück hat das Äffchen einen schmalen Kopf, so dass er den Hoodie mit ein wenig ruckeln dennoch über den Kopf bekommt.


Ach, und falls ihr euch fragt, ob es auch ein Skateboard zu Geburtstag gab - nein, gab es nicht. Das war nämlich schon vor einiger Zeit als Geschenk der Schnullerfee ausgehandelt worden. Denn wenn man groß ist braucht man auch keinen Schnulli mehr. Mittlerweile ist das Äffchen groß ;-)

Made4Boys,Kiddikram, CreaDienstag, Handmade on Tuesday,

1 Kommentar:

  1. Sehr cool! :) wie hast Du das denn mit dem 3D Schirm gemacht?
    Und herzlichen Glückwunsch zur Schnullerfreiheit! Für unseren Großen ist das noch ein großes Thema. Ich glaube, so schnell gibt er ihn nicht her.

    AntwortenLöschen