Sonntag, 15. November 2015

Endspurt beim WJSA...

So könnte man auch meinen Zwischenstand bezeichnen....
Nachdem ich vor 2 Wochen einen ordentlichen Durchhänger hatte, liefen die letzten beiden Wochen deutlich besser. Es war zwar nichts richtig fertig, aber tatsächlich fehlte auch nicht mehr viel...

Die Ärmel vom Futter und die Innentasche wurden angenäht.

Ich habe einen neuen Reißverschluss im Stoffladen besorgt. Alles andere wäre tatsächlich kein Option gewesen... Der war zwar dreifach so teuer wie der ursprüngliche, aber dafür gab es eine super Beratuung bei den Knöpfen dazu... Die fehlten nämlich auch noch. Sowas kann ich nämlich nur entscheiden, wenn ich es am (fast) fertigen Stück sehe.
Ich hatte mir also einige Knöpfe rausgesucht die ich mir vorstellen konnte. Aber wie sollte es anders sein - in dem Knopfröhrchen mit dem Knopf der mir zu dem Mantel am besten gefiel waren ganz andere Knöpfe drinnen... Ich fragte also die Verkäuferin nach den Wunschknöpfen. Natürlich konnte sie mir nicht sagen wo das richtige Röhrchen war, aber sie fühlte genau was ich meinte und zauberte aus einer nicht öffentlich zugänglichen Schublade die perfekten schwarz-braunen-beigen Männer-Mantelknöpfe hervor!


Somit konnte ich die Knopflöcher in die Ärmelriegel machen und den Ärmel entgültig schließen. Den Mantel auf mittellang kürzen. Die Gehrungsecke nähen. Den Reißverschluss, die Knöpfe und Knebelköpfe angenähen und das Futter einsetzten.



Und entgegen meiner ursprünglichen Planung habe ich doch einen Rückenriegel gemacht.


Der Oberstoff der Kapuze ist schon zusammen genäht. Fehlt noch das Futter. Auch hier werde ich entgegen den ursprünglichen Planung und euren Tipps das dunkle Futter nehmen. So im fertigen Zustand gefällt mir das einfach besser. Mit dem weißen Futter sieht irgendwie so Weihnachtsfrau mäßig aus.

 
Außerdem fehlen noch die zwei Knöpfe zum befestigen der Kapuze am Kragen und der Saum muss noch genäht werden.
Hier überlege ich noch was ich mache. Die Ottobre sieht eigentlich den Hexenstich vor. Theoretisch weiß ich wie er funktioniert, aber ob ich den so ordentlich hinbekomme? Beim Doufflecoat des Äffchens habe ich stattdessen den Saumstich meiner Maschine verwendet....
Ich möchte den Windriegel und den Kragen eh noch einmal absteppen damit er nicht so beult und der Kragen noch besser steht und sauberer aussieht.


Daher überlege ich ob ich den Saum unten nicht auch ganz normal mit dem Geradestich absteppe. Dann würde die Naht durchgehen... 


Ich werde mir dazu gleich in Ruhe das Futter-Tutorial von Karin durchlesen. Beim überfliegen konnte ich sehen, dass der Saum und der ensprechende Stich auch angesprochen wurde...

Kommentare:

  1. Das wird ein sehr schöner Mantel! Und die Knöpfe passen perfekt. Ich muss die auch immer beim endgültigen Stück auflegen, sonst fehlt mir ein wenig die Phantasie.
    LG Inselsommer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gell? Man hat zwar eine Idee in Kopf, aber manchmal sind es die kleinen Nuancen die den Unterschied machen. ;-)

      Löschen
  2. Toll toll toll toll toll!!! Das sieht echt schon so klasse und auch gemütlich aus! Ich schreib ja jedes Mal, dass mir das Futter immer noch so gut gefällt und auch diesmal: Ich bin froh, dass du du dich für dieses Futter entschieden hast! Der Mantel wird der Wahnsinn und ich freu mich schon sehr auf die Tragebilder jetzt!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein ganz toller Mantel mit vieken liebevollen Details. Freue mich auf Tragebilder. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... die mich ganz schön Nerven gekostet haben ;-). Ich freue mich dass er dir gefällt.

      Löschen
  4. Der wird aber wunderschön. Mir gefallen die Dufflecoat-Knebelknöpfe, die Farbe des Oberstoffes und das Futter - einfach perfekt! LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Anke. Mir gefällt er auch immer besser ;-)

      Löschen
  5. Die Kombination aus Stoff, Futter und Knöpfen sieht toll aus! Bin schon gespannt aufs Endergebnis.http://www.christine@christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  6. Die Kombination aus Stoff, Futter und Knöpfen sieht toll aus! Bin schon gespannt aufs Endergebnis.http://www.christine@christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  7. Die Jacke ist toll! Besonders gefällt mir die Farbe! Ich habe auch viel Respekt vor der tollen Verarbeitung! Schön geworden!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ein Lob für meine "Nähkünste" - sowas höre ich natürlich besonders gerne. Vielen Dank, Monika

      Löschen
  8. Ein toller Mantel, das wird ein richtiger Hingucker!
    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Es liegt aber auch viel an der Farbe- die ist so leuchtend, dass man nicht übersehen kann ;-)

      Löschen
  9. Wie erwartet wunderschön! Und ich bewundere auch die superordentliche Verarbeitung. Wie hast du bloß die Absteppung der Ärmelriegel so schön gleichmäßig gerundet hinbekommen? Ich habe das bei meinen überhaupt nicht gut geschafft und irgendwann genervt aufgegeben. Dank der dunklen Farbe fällt das zu Glück nicht so auf.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  10. Richtig toll dein Mantel! Ich liebe das Futter und den leuchtenden Oberstoff und habe mich sogar ein bisschen von dir inspirieren lassen zu meinem Mantel. Der ist allerdings gerade erst zugeschnitten...
    Ich würde den Saum glaube ich wirklich von Hand machen. Die Stiche müssen ja gar nicht so ordentlich werden, sie sind ja ohnehin unsichtbar. Aber so eine abgesteppte Linie stört den Gesamteindruck schon finde ich (und ich habe mich bisher immer geärgert, wenn ich keine Lust auf Hand nähen hatte oder aus Zeitnot die Maschine genommen hab. ;-) )
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen