Mittwoch, 6. April 2016

Frühlingsblüschen...

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang ist meine Bluse fertig geworden. Ironischerweise handelt es sich um den Schnitt Wintersonne von Lotte & Ludwig.
Eigentlich wollte ich die Bluse- wie so einiges anderes- schon viel früher genäht haben. Der Stoff lag schon seit dem letzten Stoffmarkt  Besuch im Winter bereit. Drei mal bin ich zurück zum Stand. Zwar hatte ich mich schon beim ersten Anblick des tollen Baumwollsatins verliebt- diese Farben und ein bisschen Retro... Also genau meins. Und auch was ich draus machen wollte war sofort klar...


Dennoch war ich unentschlossen. Und den Stoffverbrauch hatte ich auch nicht im Kopf... Optimistisch wie ich bin, habe ich 1 Meter mitgenommen. Tja, reicht leider nicht für Langarm- höchstens mit Manschette... Letztendlich habe ich es eh auf 3/4 Armlänge gekürzt und den Saum doppelt eingeschlagen und knappkantig festgenäht.


Die Ärmel waren ein Drama sag ich euch! Die werden geschlossen, mit etwas Einhaltung eingenäht. Soweit so gut. Dann kam die erste Anprobe und Ernüchterung machte sich breit...
Optisch top, Bewegungsfreiheit flop! Arme heben oder nach vorne ging kaum. Sofort spannte es. Also Ärmel überprüfen, aber die saßen richtig rum. Ärmel versuchsweise andersherum eingesetzt - besser, aber man sah, dass was nicht stimmte. Also wieder abgetrennt und wieder richtig herum- Kniff auf Kniff- eingenäht. Diesmal jedoch ober ohne Einhaltung damit ich  unten möglichst tief komme. So hat der Körper unten an der Seitennaht mehr Nahtzugabe und der Ärmel nur noch 7mm, aber ich kann mich einigermaßen bewegen. Aber bei einigen Bewegungen schneidet es immer noch am Rücken und unter dem Arm ein.

Sorry für die miese Qualität, das war ein nächtliches Anprobefoto...
Auf dem Bild kann man das Problem erahnen. Hier sieht man wie sicht unter meinem rechten Arm Falten bilden. Und das obwohl der Schnitt durchaus für Webware geeignet ist und ich sogar die nächst größere Größe genäht habe.

Jetzt die große Gretchenfrage- hätte ich vorher sehen können? Wie hätte es richtig gehört? Meiner Meinung nach ist für mich das Armloch nicht tief genug und ragt zu sehr in den Arm. Sprich, der Ärmel müsste breiter und länger sein. Zu so Problemen gibt es doch sicherlich schlaue Lektüre.... An die Anpassung von Ärmeln habe ich mich noch nicht rangetraut. Das ist doch komplexer als verlängern, verschmälern, Abnäher oder Taille versetzten...

Auch der Halsausschnitt/Schulternaht hat bei mir seltsamerweise nicht gepasst. Bei der minimalsten Bewegung stand der Stoff ab (Siht man auch auf dem obrigen Foto gut). Dabei hat sich Bereich im Vergleich zum Mittsommerschnitt nicht verändert... Ob es am Stoff lag?
Nachdem ich am Hals vorne und hinten je 1cm weggenommen hatte und zu den Armen hin ausgemittelt hatte, war das Problem behoben. 

Der Rest lief dann zum Glück gut.
Die Brustabnäher sind perfekt in ihrer Position. Da hat die Anpassung gut geklappt. 


Den Zipper im Rücken (ist nicht im Ebook erhalten) hatte ich sofort beim Anblick des Stoffes vor meinem inneren Auge, stammt von einer alten aussortierten Männerjeans. Er ließ sich anstandslos einnähen. Allerdings ist mein Schlitz etwas zu kurz geraten, so dass der Stopper nicht mehr sichtbar ist...


Auch gab es trotz Zippers mit dem Beleg keine Probleme (auch wenn ich hier etwas ordentlicher hätte nähen können, oder zu mindest das Garn wechseln...)
Den habe ich übrigens in der Schulternaht und vorne punktuell händisch fixiert. Sonst wäre er immer wieder hochgeklappt.



Hier einmal die Bluse auf dem Bügel. Man sieht hier schön den Beleg. Mir gefällt der Mustermix, auch wenn ihn niemand sieht- ich weiß dass er da ist...
Außerdem sieht man die leicht ausgestellte Form und dass der Saum hinten hinten ca. 3 cm länger ist als vorne. Ich habe mich für einen klassisch geschwungenen Blusensaum entschieden. Dann sieht es auch nicht in der Hose steckend - hier übrignes kombiniert mit der selbstgenähten Jeans - und unter dem Pulli / Jacke herausschauend nett aus.


Wenn man genau auf die letzten Fotos sieht, kann man erahnen, dass die vordere Rundung etwas wiederborstig ist und sich umklappt. Da muss ich noch einmal ran....

Generell würde ich gerne an die Bluse noch einmal ran. Sie hat nämlich definitif potential zum Lieblingsteil, wenn die Sache mit den Ärmeln nicht wäre.... Also zur Hilfe, zur Hilfe! 


Verlinkt mit MeMadeMittwoch, 12lettersofhandmadefashion, #DIYyourCloset
Schnitt: Wintersonne von Lotte & Ludwig
Stoff: Baumwollsatin Stenzo 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bluse, gefällt mir gut und passt auch perfekt zur Jacke ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell? Ich hab mich auch sehr gefreut als ich festgestellt habe, dass Blzse und Jacke wie für einander gemacht sind. ..
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  2. So eine hübsche Bluse und 3/4 Ärmel gefallen mir sowieso besser, als lange Ärmel.
    Eingeschränkte Armbewegungen sind natürlich weniger schön, aber du scheinst das Beste aus dem Schnitt herausgeholt zu haben.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt hat viel Potenzial, ich mag ihn. Und er steht dir. Schade, dass der Schnitt solchen Ärger macht. Das mit den Ärmel kenne ich. Ich nähe dann solche Schnitte nicht mehr, da ich dieses Problem auch nicht für mich lösen kann. Vermutlich müsste man unter den Ärmeln, also an der Achsel den Winkel verlängern? Schick siehst du trotz aus!!
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :-)
      Auch für die Überlegung. Ich fände es wirklich schade den Schnitt (zu mindest für Webware) bei Seite zu legen. Im Kopf habe ich nämlich noch so einiges an Ideen was ich mit machen wollte...
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  4. WOW! Du hast dir einen tollen Stoff ausgesucht - steht dir hervorragend. Auch der Schnitt gefällt mir sehr gut! Schade, dass er nicht richtig sitze will. Ich finde das immer super ärgerlich und verliere da schnell die Lust großartige Änderungen vorzunehmen (außer der Stoff war mega teuer! ;-) Daher kann ich dir leider auch beim Ärmelproblem nicht weiterhelfen! Du wirst hier aber bestimmt noch Tipps von den Profis bekommen!
    Die Kombination mit der Lederjacke und deiner selbstgenähten Jeans ist übrigens der Knaller!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde es auch sehr ärgerlich. Vorallem weil bisher alles von Lotte & Ludwig bei mir saß.
      Ich hoffe weiterhin auf Rat.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  5. Liebe Miriam,
    Leider bin ich überhaupt kein Webwarenprofi...im Gegenteil, ich bin sogar ein Webwarenangsthase ^^
    Aber ich hab total Lust auf ein Blüschen, wenn ich mir deine Bilder anschaue...und schöne Stoffe hätt ich ja auch! Ich befürchte, ich muss mich trauen ;-)
    Dir steht deine hervorragend! Leider keine Tipps von mir... außer vielleicht Armloch vergrößern und Ärmel verbreitern?!? Was sagen die Webwaren-Profis dazu?
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich ruhig. Wenn man im Zuschnitt sauber arbeitet, näht sich Webware (Baumwolle zumindest) leichter als Jersey- da verzieht sich nix. ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  6. Sehr schöne Bluse, toller Stoff - ach, das ganze Outfit gefällt mir sehr.
    Ärmelkonstruktion ist leider auch für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Ich hoffe, Du findest Hilfe!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, ich hofe auch, sonst hilft nur tüftel...
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  7. O wie schön! Genau diesen Stoff hab ich letztens gekauft... noch weiß ich nicht, was ich mit dem anstelle, aber danke für die Inspiration :)

    LG Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich mal gespannt was dir zu dem Stoff einfällt...
      Magst du mir verraten wo du den Stoff gefunden hast? Für den Fall, dass ich mich doch noch einmal an die Ärmel setzte?
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  8. Die Bluse sieht toll aus! Mir gefällt das kleine Muster mit dem schlichten Schnitt und bei dem kommenden Frühlingswetter sind 3/4-Ärmel eh viel praktischer ;) Schwierig, dein Ärmelproblem allein anhand der Fotos zu beurteilen. Kann es sein, dass etwas Bewegungsfreiheit im Rücken fehlt?

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann schon sein... Ich habe die Bluse gerade mit einer gutsitzenden(Kaufbluse) verglichen. Die Ärmel sind exakt an gleicher Position angesetzt. Aber bei der Kaufbluse ist das Armloch 2,5 cm tiefer und im unteren Bereich (hinten) ebenfalls 2,5 cm weiter. Sprich etwas über Achselhöhe habe ich da im Rücken ca. 5cm mehr Stoff... Das ist schon eine Menge...
      Ich nehme mal an, da hilft mir auch kein neuer Ärmel, oder?
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
    2. 5 cm weniger Stoff ist schon eine ganze Menge. Dann liegt es vielleicht gar nicht am Ärmel sondern an der fehlenden Bewegungsfreiheit im Rücken. Das würde auch erklären, warum der Ausschnitt bei jeder Bewegung nach oben rutscht. Ich drücke dir die Daumen, dass du eine Lösung für das Problem findest.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  9. Schön ist sie geworden, die Bluse. Schade, dass das mit dem Ärmel nicht richtig passt. Anhand der Fotos ist es schwierig zu beurteilen, aber ich würde dir zustimmen, dass der Armausschnitt tiefer sein dürfte. Ich hoffe ihr zwei werdet trotzdem ein gutes Team, denn sie steht dir richtig gut und passt perfekt zum Gesamtoutfit!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  10. Versuch doch mal den gleichen Schnitt mit einem anderen Stoff- wobei, Deine Bluse als solches ist superschön. Ein toller Stoff, gefällt mir richtig gut. Und ich würde meinen, dass das Armloch zu klein ist. Ich würde den Ärmel nach unten etwas größer machen. Ich denke, dass das Problem dann behoben ist. Versuch mach Kluch, sagt man doch oder?
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  11. Boah! Toll siehst Du in der Bluse zu der selbstgenähten (!!!!) Hose aus! Ich bewundere Deine Geduld! Ich hoffe, mit mehr Zeit kommt irgendwann auch mehr Geduld für solche tollen Projekte :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Miriam,
    die Bluse ist wirklich toll. Ich mag den Stoff und den Reißverschluss im Nacken, der nochmal ein besonderer Hingucker ist. Das Schnittmuster kommt auf jeden Fall auf meine To-Sew-Liste.
    Viele Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  13. Ach, wie wunderschön! Trotz kleiner Schwierigkeiten ist as Shirt ein echter Hingucker! Ich liebe ja Reißverschlüsse am Rücken :)
    Und Z wie Zipper ist perfekt :)
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen