Dienstag, 27. Oktober 2015

Puunappi...

Dieses Jahr sollte das Äffchen einen selbstgenähten Wintermantel / Jacke bekommen. Auf der Ottobre-Seite fand ich dann einen Schnitt der mir zusagte. Der Huntsman sollte es werden, mit einem tollen schrägen Reißverschluss. Ich hatte gleich die Jacke im Kopf.
Aber wenn man schon mal so am stöbern ist, kann man auch gleich nach interessanten andern Ausgaben gucken. Gerade war der Doufflecoat Puunappi aus der Ausgabe 6/2012 aufgeschlagen. Da kam das Äffchen ins Zimmer und fragte gleich: "Für mich?" Ich zeigte ihm also die von mir auserwählte Jacke, aber das Äffchen war so gar nicht begeistert. Nein, er mag das mit den Kordeln und Knöpfen! Den Doufflecoat?!? Auch am nächsten Tag bekam ich immer wieder die Antwort - die Jacke mit den Kordeln und Knöpfen... Ich liebe ja Doufflecoats, aber der ist mit 3 Punkten markiert, d.h. aufwendig bzw. schwer... Tja, aber wenn das Äffchen das wünscht, muss Muddi ja wohl, ne?

Ich bestellte also die Ausgabe und fing mental an umzudisponieren. Gar nicht so einfach, wenn man eigentlich was völlig anderes im Kopf hatte. Nur eins war sicher- ich wollte Walk als Oberstoff. Die liebe Yvonne von Yvarpunkt hat mich mit ihren Beiträgen aus Walk so neugierig auf das Material gemacht.

Ich habe mich nach langer Überlegung für einen moosgrünem Walk entschieden. Und ich muss sagen, ich bin begeistert von dem Material! Es ist zwar beim vorwaschen stärker eingegangen als angegeben- daher ganz unbedingt vorwaschen, aber es lässt sich total gut verarbeiten. Verzieht sich nicht beim Schneiden obwohl dieser Walk leicht dehnbar ist. Der Stoff ist extrem robust- was seeehr gut ist, denn er ist schon recht dick und ich hatte durchaus Probleme die vielen Lagen unter das Füßchen zu bekommen und musste entsprechend am Stoff zerren und ruckeln. Aber mein Maschinchen hat Höchstleistung erbracht. Lediglich an der Stelle wo Riegel, Kapuze, Schulterpasse aufeinander treffen, hat die Maschine Stiche ausgelassen. Aber das waren aber auch 5 bis 7!!!! Lagen Walk und eine Lage Teddyplüsch...


Die Außennähte sind, wie im Schnitt vorgesehen, füßchenbreit abgesteppt. Auch wenn es viel Arbeit war, sieht das total klasse aus!


Gefüttert ist der Mantel mit einem süßen Jersey. Nur die Kapuze ist mit Teddyplüsch, damit es so richtig schön kuschelig ist.


 Und damit der Mantel im Kindergarten an den vorgesehenen Häckchen hängen kann, habe ich noch eine Aufhängeschlaufe aus Baumwolle vorgesehen.


Damit die Baumwolle hinten nicht ausfranst habe ich die Enden "versiegelt". Und zwar habe ich sie in flüssigen handelsüblichen Kleber getränkt und hinterher vorsichtig über einer Kerze angezündet, so dass der Kunststoff die Enden verklebt. So ließen sich die Kordel auch super durch die Löcher der Holzknebel friemeln. Falls ihr das nachmachen wollt, gilt, wie immer wenn Feuer im Spiel ist, größte Vorsicht. Ich hab es bei uns in der Spüle gemacht, falls die Kordel doch Feuer fangen sollte....


Insgesamt fällt der Mantel durchaus reichlich aus. Ich habe sie allerdings auch eine Nummer größer genäht, da ich mir schlichtweg unsicher war wegen der Dicke des Materials. Er sollte ja nun auch nicht spack sitzten. Und so hat er auch noch nächstes Jahr was von dem Mantel.



Die Ärmel habe ich allerdings in der eigentlich für ihn passenden Größe zugeschnitten. Dennoch waren sie für das Äffchen knadenlos zu lang. Die habe ich um gute 4 cm gekürzt und sie sind immer noch reichlich.


Fazit dieses Projektes:
Man muss keine Angst vor den drei Punkten aus der Ottobre haben. Klar, der Doufflecoat war sehr aufwenig und hat einige Zeit in Anspruch genommen, aber nicht wirklich schwierig (zu mindest wenn man das ein oder andere Teil schon genäht hat)


Walk ist ein tolles Material. Wie oben beschrieben, lässt es sich gut verarbeiten. Es ist als Material zwar dick (in diesem Fall ca. 3 mm), aber da es nur mit Jersey gefüttert ist, ist der Mantel an und für sich dünn, schön flexibel und lässt viel Bewegungsfreiheit zu. Dennoch hatte das Äffchen auch bei 5 ° einen schön warmen Körper. Ob er auch bei Minusgeraden schön warm hält kann ich noch nicht beurteilen. Aber die sind bei uns eh eher rar... 


Daher möchte ich mich auch noch einmal an dieser Stelle bei Yvonne bedanken, dass sie mir Lust auf dieses Material gemacht und mir meine vielen Fragen beantwortet hat.

Verlinkt mit Made4Boys, Für Söhne und Kerle, Kiddikram, CreaDienstag, Handmade on Tuesday,
Stoff: moosgrüner Walk von Schnäppchenstoffe, Jersey vom Stoffmarkt, Knöpfe vom örtlichen Stoffladen
Schnitt: Puunappi, Ottobre 6/12

Kommentare:

  1. Hallo
    Der Mantel ist so unglaublich toll!!! Day grün ist herrlich, der Schnitt top und die Idee die Kapuze mit Teddy zu Füttern finde ich Spitze.
    Ich würde den auch selbst anziehen.
    Wunderschön
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir. Ich bin auch ein wenig neidisch ;-)

      Löschen
  2. Hallo!
    Der Mantel ist superschön geworden, und der kleine sieht so unglaublich süß darin sus. Er hat echt einen guten Geschmack das er sich das tolle Teilchen ausgesucht hat, und Mama hat ihn perfekt genäht.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Ich finde auch dass er ihm gut steht ;-)

      Löschen
  3. Hallo!
    Der Mantel ist superschön geworden, und der kleine sieht so unglaublich süß darin sus. Er hat echt einen guten Geschmack das er sich das tolle Teilchen ausgesucht hat, und Mama hat ihn perfekt genäht.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  4. Wow, bin hin und weg!!!! Der Mantel ist der Hammer, total schön, einfach klasse!!!! Mehr fällt mir dazu nicht ein, wirklich super!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ist der schön geworden. Die Farbe würden meine zwei auch sofort nehmen. Ich drück die Daumen dass dein junger Mann nicht zu schnell wächst, denn so viel zu gross schaut er gar nicht aus.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hat gerade einen wahnsinns Schuss hingelegt- bis zum nächsten muss er bis nächsten Frühjahr warten ;-p

      Löschen
  6. Der Mantel sieht klasse aus!!!
    Vielleicht sollte ich auch mal Walk ausprobieren?
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall - ich bin nachwievor Begeistert von dem Material

      Löschen
  7. Wow, der Mantel gefällt mir richtig gut, ich habe Wollwalk auch schon vernäht und war begeistert.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöner Mantel und gut das er nächstes Jahr auch noch passt. Wir haben (gekaufte) Duffelcoats und meine Jungs lieben die Teile....

    LIeben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe sehr, dass er nächstes Jahr noch rein passt. Er steht ihm einfach zu gut. Doufflecoats sind einfach cool!

      Löschen
  9. Wow der Mantel ist ein Traum!!! Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt! Ich schwöre mir ja jedes mal aufs neue, nie wieder eine Jacke zu nähen, aber werde doch immer wieder schwach. Dein Mantel könnte dieses Mal "Schuld" daran sein ;-)
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Owei - aber ich stiffte gerne ander zum Nähen an ;-)

      Löschen
  10. Sieht der toll aus!!! Viele Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein unglaublich schöner Mantel!!! Der ist Dir so gut gelungen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir- auch nochmals für deine Auskunsfreude ;-)

      Löschen
  12. Das ist ja ein wahnsinnig toller Mantel! Es passt einfach alles perfekt!
    Dann noch dein roter Mantel dazu...also, wenn der Sew along in gut 2 Wochen fertig ist und euch schauen die Leute nur noch hinterher! :-)
    Soooooo schön!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, dann gehen ja auch der Hummer und der Grasfrosch miteinander spazieren ;-)

      Löschen
  13. Liebe Miriam,
    weil dieser Post mein Lieblingspost des Jahres 2015 ist und du mich dazu inspiriert hast, selbst einen Doufflecoat für meine mittlere Maus zu nähen, habe ich dich heute Achtung! für den Liebster Award nominiert!!!
    Ich hoffe, du machst mit und hast Lust die Fragen, die du auf meinem Blog findest (Post "liebster Award" zu beantworten?!?
    Ich freu mich und mach weiter so tolle Sachen!!!
    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen