Sonntag, 1. Mai 2016

#Me Made May 16...

Neulich machte Karin von dreikah bei MMM auf den MeMadeMay16 ausfmerksam. Das ist eine Aktion von Zoe bei der es in erster Linie darum geht möglichst viel selbstgemachtes (gestrickt, gehäkelt, genähtes, upgecycelt etc..) in den Alltag zu integrieren.

Ich finde die Aktion eine super Idee! Ich trage zwar schon relativ viel selbstgenähtes. Gefühlt fast täglich. Aber wieviel ist es wirklich? Kann ich es noch bewusster in meinen Alltag integrieren?
Wenn der Mai 31 Tage hat, schaffe ich es an mindestens 25 Tagen mindestens ein selbstgenähtes Kleidungstück zu tragen? Das sind immerhin 80%...

Für mich ist #MMM16 in sofern auch interessant, da ich mich gerade kleidungstechnisch ein wenig im Umbruch befinde. Davon hatte ich ja hier schon berichtet. Um so interessanter ist es, auch neu und typgerechter zu kombinieren. Dabei werden sich sicherlich noch deutlicher die Lücken in der Gaderobe auftun.  Und vielleicht motiviert es mich endlich das ein oder andere Teil, das in der Ufo / Änderungskiste liegt, fertig zu stellen...

Durch die Fotodokumentation die im Rahmen der Aktion entstehen wird, kann ich super nachvollziehen, welche Teile wozu besonders gut zusammen passen und was ich wie häufig tatsächlich trage.
Und für euch ist es vielleicht insofern interessant, dass ihr mich ein wenig besser kennenenlernt...

Es ist doch was anderes, ob es auf dem Foto draum geht ein Kleidungsstück / Schnittumsetzung zu präsentieren und seine Vorzüge und Nachtteile aufzuzeigen oder ein Alltags-Schnappschuss, wo das selbstgenähte Kleidungsstück ein Teil des Gesamtoutfits ist ohne speziell hervorgehoben zu werden.

Ich werde die Fotos nicht täglich hier hochladen, sondern immer am Sonntag eine Zusammenfassung mit Schnappschüssen zeigen. Das finde ich irgendwie netter und übersichtlicher...

Da heute der 1. Mai und auch Sonntag ist, lasse ich euch auch gleich das erste Foto da.



Na, wer hat das selbstgenähte Kleidungstück erspäht?- Es handelt sich natürlich um meine sandfarbene Jeans.

Wie sieht es mit euch aus? Seit ihr auch bei #MMM16 mitdabei? Wie häufig tragt ihr mindestens ein selbstgenähtes Stück?

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Aktion! Gefällt mir gut.
    Auf deine Wochenzusammenfassung bin ich wirklich sehr gespannt! Das wird bestimmt ziemlich cool!
    Die Hose finde ich ja immer noch total toll...ich habe sie bei deinem ursprünglichen Post schon sehr bewundert!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum machst du nicht mit? Du müsstest doch ausreichend selbstgenähtes in Schrank haben. ..
      Ich finde das super spannend zu sehen wie sich das selbstgenähte Zeug in den Alltag integriert. Ob man das Handmade erkennt oder nicht. Wozu man besonders häufig greift. Wie der Stil tatsächlich ist etc.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  2. Da geht es mir ganz wie Charlie :-)
    Bin Schongang gespannt - tolle Aktion!
    Ich weiß nicht, ob ich schon an 25 Tagen was Selbstgenähtes anziehen könnte...wobei 4Wochen an je 2Tagen die selbstgenähte Jeans oder immer zwei Tage ein Oberteil würd es mir doch gelingen ;-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Auf, mach mit. Setzt dir ein Ziel- täglich ein Schnappschuss und am Ende der Woche oder Monat eine Zusammenfassung. Ich würde echt gerne einen Blick in deinwn Kleiderschrank werfen. ..
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen