Mittwoch, 11. Mai 2016

Sculpture...

so heißt das neuste Oberteil in meinem Kleiderschrank. Aber bei meiner Version finde ich den Namen eigentlich nicht wirklich passend. Denn anstatt, wie von der Ottobre vorgesehen, es aus  Leinen oder Viskosecrepe zu nähen, habe ich es aus weichfallendem Viskosejersey genäht. Da hat es nichts mehr von einer Skulptur. Dafür ist der Stoff zu fließend. Jede Windböe, jede kleinste Bewegung versetzt den Stoff in Bewegung...




Dennoch kommt der Clou des Shirt gut zur Geltung. Auf der einen Schulter werden nähmlich drei Falten gelegt.
Allerdings habe ich, fürchte ich, nicht ganz ordentlich gearbeitet, denn der Auschnitt ist ein wenig verzogen. Oder ob das am Material liegt?


Ansonsten handelt es sich um ein schlichtes Shirt mit leicht überschnittenen Ärmeln bestehend aus Vorder- und Rückteil und einen rückwärtigen Halsauschnittsstreifen. Diesen habe ich aus gepunkteter Webware gemacht. Einfach so, weil das so Details sind die ich liebe.
Der vordere Ausschnitt wird doppelt umhgeklappt und festgesteppt. Ebenso die Ärmelausschnitte. Der Zeitaufwand für das Shirt ist also wirklich überschaubar.



Ansonsten habe ich, wie immer profilaktisch das Shirt verlängert, jedoch auch wieder ordentlich eingekürzt, so dass es letztendlich doch wieder mehr oder minder Originallänge haben müsste.
Allerdings habe ich ordentliche Breite weggenommen. Klar, der Schnitt ist für feste Stoffe vorgesehen und ich hab einen dünnen elastischen Stoff gewählt, aber mit 10 cm weniger hätte ich nicht gerechnet.


Aber so bin ich wirklich glücklich mit meinem neuen Oberteil. Es hat sich in den letzten Tagen, die wirklich warm waren angenehm getragen. Die Passform und der Stil gefallen mir. Die Farbe ist super und es lässt sich gut kombinieren.


Es passt auch sehr gut zur normalen blauen Jeans, wie man an dem #MeMadeMay16 Beweisfoto von letzter Woche sieht.

Und weil es sich um ein Oberteil nach einem Ottobreschnitt handelt, ghet der Link heute nicht nur zu den MMM-Mädels, sondern auch zu #12Lettersofhandmadefashion

Verlinkt mit MeMadeMittwoch, #12Lettersofhandmadefashion
Schnitt: Sculpture, Ottobre 2/15
Stoffe: Viskosejersey vom Stoffmarkt

Kommentare:

  1. Das Shirt fand ich ja in deinem letzten Post schon besonders toll...und die Farbe erst!!!
    Die Falten an der Schulter ist der Clou! Dadurch fällt es wirklich schön - verzogener Ausschnitt oder nicht - beim Tragen sieht es super aus!
    Gefällt mir super! Davon musst du mehr machen ;-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch vor ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  2. Wunderschönes Shirt! Der Schnitt ist ja wirklich raffiniert und auch aus Viskosejersey richtig toll! Auch das Grün gefällt mir gut!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Grün ist wirklich toll. Mit dem Schnitt konnte ich mich nicht so recht anfreunden, aber bei Dir sieht es super aus! Und das Detail mit der Webware im Nacken finde ich auch super!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Mir hatte das Shirt gleich von Anfang an gefallen und war mit ein Kaufgrund für die Zeitschrift ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  4. Dein Shirt gefällt mir total gut, auch die Idee, es aus Jersey zu nähen. Da fällt der leicht asymmetrische Ausschnitt nicht so auf wie bei Webware. Aber er ist wohl typisch für diesen Schnitt.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön.
      Mir war das mit dem asymmetrischen Ausschnitt vorher nicht aufgefallen...
      LG Miriam

      Löschen
  5. Das Grün überzeugt wirklich ! Übrigens, ich glaube der Ausschnitt muß so sein. Ich habe das Shirt aus Chiffon genähtund es schaut genauso aus. Das asymetrische gehört zum Schnitt und wenn man das weiß, zuppelt man auch nicht ständig daran rum. :-)
    lG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auf den Beispielfotos auch den Eindruck dass es ein wenig verzogen ist, konnte es allerdings nur bedingt erkennen und hab's daher auf meine Schlampigkeit geschoben ;-)
      Hab mir übrigens gerade dein Shirt angesehen- sehr schön. Der Stoff ist ja toll.
      Allerdings finde ich, dass dort der Ausschnitt nicht so stark verzogen ist wie bei mir. Aber sei's drum. Ich mag men Shirt so wie es ist...
      LG Miriam

      Löschen
  6. Liebe Miriam,
    Farbberatung sei Dank- das Grün steht dir hervorragend! :-)
    Das Shirt sitzt (dank Verschmälerung) auch super und fällt (dank Stoffwahl) auch richtig gut - du siehst, alles richtig gemacht! ;-D
    Viel Freude mit deinem Shirt und ich geh mal überlegen, wie ich endlich zu mehr Basic- Teilen kommen könnte...die liebe Zeit...!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, Basic Teile sind wichtig- wenn auch nur halb so attraktiv zu nähen ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  7. Ich habe auch eine Sculpture, aus Leinen, und auch bei mir ist der Halsausschnitt assymetrisch. Ich denke, das ist ein Feature des Schnittes, denn Gleiches habe ich auch schon bei anderen Versionen beobachtet. Wenn ich mir deine Viskose-Version betrachte, dann muss ich unbedingt auch noch eine Variante in "elastisch" haben - der Wasserfall-Effekt, der sich dabei eregibt, gefällt mir außerordentlich.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön.
      Es beruhigt mich etwas, dass der Ausschnitt so muss und ich keinen Murks gemacht habe. Kann man irgendwo deine Sculpture bewundern?
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen