Mittwoch, 21. Juni 2017

Waterfall Raglan Kleid...

Eigentlich sollte es das Kleid gar nicht geben. Denn eigentlich hatte ich den Stoff für den Jumpsuit meiner Mini-Garderobe gekauft. Und eigentlich wollte ich im Herbst das Relaxed-Kleid aus der Ottobre dafür nähen. Aber tatsächlich trage ich im Herbst keine Kleider. Dafür bin ich zu frostbeulig. Und einen langen Jumpsuit ganz in gelb konnte ich mir zu Hause dann auch nocht mehr so recht vorstellen...
Aber ein luftig leichtes Walla-Walla-Kleid in gelb schon...


Also habe ich kurzerhand umdisponiert und das Waterfall Raglan in der Kleidlänge von Chalk and Notch zugeschnitten.



Eigentlich ist der Schnitt auf dehnbare, weichfallende Stoffe ausgelegt. Aber dank Epileles Blusen-Version wusste ich dass es auch mit meinem Voile funkionieren würde...
Dafür habe ich jedoch sämtliche Schulternähte eine Nummer größer zugeschnitten und statt der im Schnitt vorgesehenen 1 cm Nahtzugabe nur 0,7cm.
Außerdem habe ich die Ärmellänge noch einmal um 3 cm gekürzt. So habe ich jetzt tatsächlich alle Bewegungsfreiheiten die ich so brauche...

Leider stand dadurch (?) und durch das nichtelastische Material der Ausschnitt unschön ab. Da ich nicht mit Bündchen einfassen wollte, habe ich die überschüssige Weite - ca. 2cm pro Schulter - weggenommen.



Und anschließend mit Schrägband verstürzt. Man sieht, ein bisschen kippt der Ausschnitt dennoch nach hinten. Aber das meiste ließ sich mit viiiiiel dämpfen regeln...
Dafür könnt ihr jetzt einen Blick auf das schöne Schrägband erhaschen...


Und weil ich es an meinen andern beiden Kleidern wirklich vermisse, habe ich noch Nahttaschen reingebastelt...


Ansonsten habe ich an dem Kleid nichts geändert. D.h. auch die Länge ist so wie im Schnitt vorgesehen.



Mit Gürtel getragen wirkt das Kleid gleich wieder anders. Deutlich mädchenhafter... Und ich habe mich beim Tragen um gute 10 Jahre verjüngt gefühlt. Aber seht nur, wie schön die Seitenansicht dadurch aussieht.


Auch meinen kurzen Victoria Blazer finde ich nicht schlecht dazu. Allerdings wirkt das Outfit dadurch gleich viel strenger, wenn ihr versteht was ich meine...


Ich liebe dieses Kleid! Auch wenn ich mir strenggenommen ein Zelt genäht habe...


Aber es impliziert für mich alles was perfekte Sommerbekleidung ausmacht. Es hat eine fröhliche Farbe. Es ist luftig, leicht. Jede Bewegung bringt es zum Schwingen. Und es ist so herrlich unkompliziert...


Verlinkt mit Memademittwoch, ichnähemirmeineMini-Garderober2017, AfterWorkSewing
Stoff: Voile, Delta Fabric
Schnitt: Waterfall Raglan, Chalk and Notch via Näh-Connection



Liebe Mini-Garderoben-Teilnehmerinnen- wir fahren am letzten Juli-Wochenende in Urlaub. Habt bitte Verständniss, wenn eure Bilder nicht pünktlich zum Monatsende in der Galerie sind, solltet ihr eure Verlinkung während der tummultige Vorbereitungs-/Abfahrtszeit stattfinden. Ich trage euch aber auf jeden Fall nach. Versprochen...

Kommentare:

  1. Ein Zelt ist manchmal genau das Richtige! :-) :-) :-) Nein, im Ernst: Das zarte gelbe Kleid steht Dir hervorragend. Mir persönlich gefällt es mit Gürtel zwar besser, aber Du kannst es auf jeden Fall auch ohne tragen. Das Kleid ist was Besonderes, sowas hat nicht jede, toll!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Steffi.
      Ich trage es mal so, mal so -je nach Anlass, Temperatur und Laune ;-) Das ist ja das schöne, wenn man mehrere Optionen hat.
      LG Miriam

      Löschen
  2. toll toll toll!!!
    den Schnitt muss ich auch mal aus Webware ausprobieren, aus flutschigem Viscosejersey hab ich ihn schon als Shirt genäht...hab da schon so ne Stoffidee ;)
    lg von andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super- ich bin gespannt! Ich freu mich auf deine Umsetztung
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  3. Ganz entzückend und genau richtig bei den herrschenden Temperaturen! Und Taschen müssen bei mir auch unbedingt sein, gut, dass du welche reingebastelt hast...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Und ja- perfekt bei der aktuellen Hitze
      LG Miriam

      Löschen
  4. Ich muss sagen: Ich fand den Schnitt "Waterfall Raglan" bisher nicht sonderlich gelungen... - aber wenn ich das Kleid jetzt an Dir sehe, bin ich total begeistert. Es ist wunderschön geworden und steht Dir ausgezeichnet! Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Karin.
      Gell, es ist immer wieder interessant zu sehen wie ein und der selbe Schnitt an unterschiedlichen Leuten wirkt
      LG Miriam

      Löschen
  5. Mir gefällt die Trapezlinie von diesem Kleid total gut. Muss mir mal den Schnitt angucken, durch den Volant unten ist es mal anders als die anderen A-Linien Kleider. Und, ja, bei diesen Temperaturen braucht man genau sowas. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Für mich war der Volant auch ausschlaggebend. Ohne hätte der Schnitt nie meine Aufmerksamkeit erregt ;-)
      LG Miriam

      Löschen
  6. Liebe Miriam,
    das ist ein wunderschönes Kleid für den Sommer. Mir gefällt jedes Styling gut an dir.
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr, sehr tolles Kleid! Ich wollte den Schnitt eigentlich nicht nähen und jetzt überlege ich ob vielleicht doch.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das Problem kenne ich nur zu gut. So geht es mir aktuell mit dem Kielo Wrap Dress...
      LG Miriam

      Löschen
  8. Das ist ein tolles Kleid. Am besten gefällt mir, wie es hinten fällt wenn ein Gürtel drum ist - Weltklasse!
    Viele Grüße
    Pina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ne? Sieht klasse aus?
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  9. Das schaut nach dem perfekten Sommerkleid aus! Ich finde es auch herrlich, wenn sowas weit genug ist, dass noch etwas Luft zirkulieren kann. Deine Capsule-Wardrobe-Zusammenstellung finde ich toll! Sehr gespannt bin ich auf die Melliot-Bluse, der Schnitt liegt auch hier, genau wie zwei superluftige Seidengemisch-Stoffe <3 LG, Frieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Frieda.
      Auf die Méliot-Bluse wirst du dich noch gedulden müssen, da sie erst im Herbst aus Flanell geplant ist ;-)
      Aber ich bin auf deine beiden Versionen gespannt und hoffe, ich bekomme es mit wenn du sie vorstellst.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  10. Das iseht wie ein perfektes Sommerkleid aus und steht Dir hervorragend und zwar mit und ohne Gürtel! Ich finde es ganz toll!
    Einen wunderschönen Urlaub und liebe Grüße,
    SaSa

    AntwortenLöschen
  11. Fas ist ja mal ein tolles kleid! Und der Stoff in der Farbe... ganz ganz toll. Blau lässt sich sicher auch gut kombinieren... LG Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid ist super, total lässig.
    Mir gefällt es sowohl mit als auch ohne Gürtel wirklich gut :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Wow, ich bin total begeistert von Deinem luftigen gelben Sommerkleidchen. Dieses Wald Wald empfinde ich bei meinen drei Waterfall-Teilen auch. Der Schnitt hat wirklich etwas mädchenhaftes, leichtes, was ich sehr genieße. Zum Halsausschnitt denke ich war es bei mir nicht so, weil ich den Ausschnitt etwas weiter gemacht hatte. Allerdings auch ohne Beleg, nur mit Schrägband.
    Wenn ich Dein Kleid sehe, glaube ich, dass ich auch noch so eines haben möchte.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  14. Wooow! Richtig genial! Beide Varianten sind klasse, aber die mit Gürtel und der Jacke sieht richtig toll aus.

    Bin ganz hin und weg... das muss ich unbedingt nachmachen! Irgendwie schreibe ich das jedes Mal, aber ich finde die Sachen wirklich so schön!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Jenni - das macht gaaar nix ;-p
      Ich höre es gerne ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  15. Im Sommer sind solche Zelte einfach das beste! Ich finde das Kleid ganz toll an dir :)

    AntwortenLöschen
  16. Vielen, lieben Dank für eure lieben Kommentare zu meinem Kleid. Es freut mich, dass es euch genau so gut gefällt wie mir :-)
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid ist wirklich wunderschön :) Leider habe ich ja so gar kein Talent zum nähen, da wird man immer richtig neidisch :D
    Und was für einen schönen Blog du hast!
    Wir haben uns direkt mal als Leser eingetragen, damit wir auch ja nichts mehr verpassen.
    Wenn du dich fürs Kochen, Reisen, Fotografieren und Philosophieren interessierst, würden wir uns freuen, wenn du mal bei uns vorbeischauen würdest.

    Liebste Grüße,
    Chiara und Alex <3

    http://bunterwortsalat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  18. Ich gebe dir völlig Recht - das ist wirklich das perfekte Sommerkleid. Mit Gürtel für die Stadt und vielleicht sogar fürs Büro, ohne Gürtel für den Strand. einfach klasse. Ob ich das auch brauche?
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. J'aime tout dans cette robe ! La légéreté ! la couleur ! Elle respire l'été

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci Clotilde- c'est exactement ce que j'ai écrit dans mon texte (à part de truc téchniques) ;-)

      Löschen